WER SIND WIR?

Was machen wir?

Die Verkehrskadetten-Abteilung Glarnerland sorgt bei kleinen und grossen Veranstaltungen selbstständig oder zusammen mit der Polizei für einen geordneten und reibungslosen Verkehrsablauf. Unser Vereinsleben ist äusserst abwechslungsreich: Weekends, Plauschveranstaltungen, Tagesausflüge, Einsätze und Treffen mit anderen Abteilungen runden das erlebnisreiche Angebot ab.

 

Durch die Ausbildung in Theorie und Praxis werden wir selbstständiger und verantwortungsbewusster.

 

Wir arbeiten zusammen mit der Glarner Polizei sowie den lokalen Behörden. Diese Kontakte sind für uns besonders interessant und lehrreich.

Was können wir?

Als eigenständige Organisation, ausgerüstet mit modernsten Hilfsmitteln (Signalisationsmaterial, Funkgeräte, usw.) sind wir jederzeit in der Lage für eine kompetente Verkehrs- und Parkplatzregelung zu sorgen.

Wir sind qualifiziert für den Einsatz als Verkehrsregler, Parkhelfer, Unfallhelfer, erste Hilfe leistende Personen und Funkspezialisten.

Erfahrene Verkehrskadetten erhalten nach einer gewissen Zeit und bei entsprechender Eignung die Gelegenheit sich in einer Kaderfunktion zu bewähren. Sie lernen, wie man Führungsaufgaben meistert.

Wo wir im Einsatz sind

Sportveranstaltungen: Radrennen, Fussballspiele, Hockeyspiele, …

Festanlässe, Umzüge: Fasnachtsumzüge, Abendunterhaltungen, …

Für den Einkaufsverkehr: bei grossen und kleinen Einkaufscentern, …

Firmenanlässe und Jubiläen: Tag der offenen Tür, Ausstellungen, …

Ferienverkehr: Autobahnraststätte, …

Unser Team

Wir sind ein Verein für junge Leute – Mädchen und Knaben ab 13 Jahren – die ihre Freizeit gerne sinnvoll verbringen. Die Verkehrkadetten pflegen ein gutes Teamwork und eine gute Kameradschaft. Bekannt sind wir durch unsere Einsätze als Verkehrshelfer für die Verkehrsregelung im Strassenverkehr. Das ist aber nur ein kleiner Teil unserer Tätigkeit. Die anspruchsvollen Aufgaben in der Praxis sind eine Herausforderung für uns. Wir tragen gerne Verantwortung.

Die vielseitige Ausbildung hilft uns auch im Alltag. Wir sind beispielsweise jederzeit fähig erste Hilfe zu leisten. Politisch und konfessionell sind wir neutral. Alle sind bei uns willkommen, die in einem Team lernen und mitwirken wollen.

Die Anschaffung für die Einsatzbekleidung, das Absperrmaterial, die Funkgeräte usw. finanzieren wir aus den Einnahmen aus Einsätzen. Wir haben eine klare Vereinsstruktur und sind dem Schweizerischen Verkehrskadetten-Verband angegliedert.

Das Strassenverkehrsgesetz (SSV Art. 67, Ziff. 1) anerkennt den Einsatz von uns Jugendlichen als Verkehrshelfer.

Unsere Ränge

Dem Kader gehören Verkehrskadetten/innen an, welche sich durch gute Arbeit und langjährige Erfahrung auszeichnen. Demnach ist die Mannschaft und das Kader folgendermassen gegliedert:

Der Anfang beginnt mit dem Aspiranten (ASP). Während dieser Zeit besucht der angehende Verkehrskadett eine intensive Ausbildung. Mit bestandener Prüfung wird der Aspirant an der Hauptversammlung in den Verein offiziell aufgenommen und zum Verkehrskadetten (VK) befördert. Leistet man als Verkehrskadett gute Arbeit und engagiert man sich für den Verein kann man nach dem Absolvieren der Kaderschulung zum Gruppenführer (GC) aufsteigen. Bewährt man sich als Gruppenführer wird man zum Zugführer (ZGF) befördert. Der höchste Rang ist der Einsatzleiter. Dieser ist für den Leiter der Aus- und Weiterbildung sowie die Einsatzplanung zuständig.

Kontakt

Verkehrskadetten Abteilung Glarnerland
8750 Glarus

Made by Gerd Zurbriggen | Michael Varonier

Mitgliederbereich

Social Media